Künstler-Forum
für bildende Kunst im Schloss Zweibrüggen e.V.

Über uns

Liebe Freunde der Kunst, liebe Mitstreiter, liebe Mitglieder,

das Jahr 2020 entwickelte sich zu einem Jahr, das noch 2019 keiner von uns auch nur im Entferntesten für möglich gehalten hätte. Unsere Welt stellte sich buchstäblich auf den Kopf. Finanzielle Sorgen, Existenznöte, Angst zu erkranken, Angst, seine Lieben anzustecken, tiefgreifende Einschränkungen in die Grundrechte, die unser aller Leben betrafen und immer noch betreffen.

Daran gemessen sind die Begrenzungen, die sich auf unseren Kunstverein erstrecken, zu verkraften. Den-noch treffen sie uns. Es fehlt der persönliche Kontakt, das Gespräch mit Gleichgesinnten, der Austausch.
Das Jahr 2020 begann vielversprechend mit der gelungenen Gruppenausstellung in den lichtdurchfluteten Räumen der Firma Gypsilon in Aachen-Oberforstbach. Die ersten Fälle einer Viruserkrankung traten auf und wurden in den Nachrichten erwähnt, aber das war weit weg im chinesischen Wuhan. Das blieb jedoch nicht lange so. Die Büchse der Pandora war geöffnet, das Virus breitete sich aus und das Unheil nahm seinen Lauf.
Die Landschaften von Rainer Bauer hatten gerade an den Wänden des Schlosses Zweibrüggen ihren Platz gefunden, da wurde die Vernissage am 1. März abgesagt. Die Gefahr einer Ansteckung drohte. Zum Glück konnten, als Lockerungen in Kraft traten, unter den entsprechenden Corona-Schutzbestimmungen einige Kunstfreunde die sehenswerten Gemälde erleben.
Die Mitgliederausstellung zum Thema »Natur« mit der Gastkünstlerin Nadine Liesse und der Jahresempfang mussten leider komplett gestrichen werden.
Am 20. September konnte dann die Eröffnung der Ausstellung mit dem aus heutiger Sicht nahezu prophetischen Titel »Konsterniert – Nachrichten aus der Erdklinik« von Hermann Josef Mispelbaum im Carolus Magnus Centrum, der ehemaligen Lohnhalle der Zeche, auch Dank der großzügigen Unterstützung der Stadt, durchgeführt werden. Ein Katalog begleitete die Ausstellung. Eine durchaus gelungene Veranstaltung.

Die vierte und letzte Präsentation des Jahres mit dem Fotografen Etienne van Sloun aus Maastricht musste ebenfalls abgesagt werden. So wie die geplanten Veranstaltungen außerhalb der Ausstellungen wie das gemeinsame Essen, die Fahrt nach Düsseldorf zur Picasso-Exposition, die Vorträge…

 Wir hoffen, dass wir in absehbarer Zeit diese Dinge nachholen können.

Derweil liegt die Vereinsarbeit nicht brach. Es wird fleißig geplant. Ob die Ausstellungen 2021 dann statt-finden, kann aber niemand vorhersagen.

Im Augenblick, wir schreiben Mai 2021 und die Präsentation von Kunstwerken unserer Mitglieder bei der Firma Gypsilon, die Eröffnungsausstellung im Schloss Zweibrüggen »Vaterbilder« der Künstlerin Birgitta Jacoby und die Mitgliederausstellung sind storniert ...

Wie es weitergeht? Das steht in den Sternen ...

Dennoch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an ein fantastisches Team, das sich trotz aller Schwierigkeiten nicht entmutigen lässt, wenn die erhöhten Ansteckungszahlen dieser Pandemie wieder und wieder eine geplante Ausstellung verhindern und viele Stunden Arbeit zunichte machen: Marlen Krings, Uschi Zantis, Peter Hyden, Jochen Jung und Willi Arlt, und an die vielen fleißigen Hände, die im Hintergrund nahezu unsichtbar agieren, aber dennoch für die Ausstellungen unentbehrlich sind. Erwähnt sei beispielhaft für die helfenden Hände Horst Zocher, der sich bereit erklärte, für die Künstler, die über keine Fotografien ihrer Werke verfügen, Aufnahmen für die Abbildungen dieses Kataloges zu schießen. Nicht zu vergessen das Team des Altbürgermeisters Wolfgang Jungnitsch und seines Nachfolgers Oliver Walther mit Martina Waliczek und Thomas de Jong, die stets ein offenes Ohr für die Belange des Künstler-Forum haben. Ein weiteres Dankeschön gilt Dettmar Fischer, der die Arbeit des Vereins interessiert beobachtet und sachkundig berichtet. Die Grafik-Designerin Marina Brants aus Alsdorf kreierte einen ansprechenden und aussagestarken Flyer, der das Bild des Künstler-Forums in der Öffentlichkeit positiv wahrnehmbar werden lässt. Zu guter Letzt geht unser aller Dank an die Sponsoren, ohne deren groß-zügige Zuwendungen die Vereinsarbeit rasch zum Erliegen käme und Projekte wie dieser Katalog unmöglich zu realisieren wären.

Da unsere Künstler 2020 und wohl auch in diesem Jahr kaum die Möglichkeit hatten und haben, ihre Werke einem Publikum zu präsentieren, entstand die Idee, einen Katalog mit ihren Arbeiten zu erstellen. Und das Ergebnis dieser Idee liegt nun vor …

 



Den Katalog zum Downloaden finden Sie hier:

Erwerben können Sie den Katalog über:
Josef Gülpers - kunsthaus123@freenet.de
Marlen Krings - marlen.krings@t-online.de

 

Katalog Download



Der Vorstand

Vorstand des Künster-Forum Zweibrüggen von links: Dr. Josef Gülpers, Marlen Krings, Jochen Jung, Uschi Zantis, Peter Hyden.             es fehlt:  Heribert Gossen .



Vorsitzender

Dr. Josef Gülpers

Quinxer Str. 10
52080 Aachen

Kunsthaus123@freenet.de

Stellvertr. Vorsitzende

Uschi Zantis

Feuerbachweg 3
52531 Übach-Palenberg

uschi@zantis.info

Geschäftsführerin 

Marlen Krings

Heider Hof 17
52525 Waldfeucht-Haaren

Marlen.Krings@t-online.de

Kassierer

Peter Hyden

Auf dem Bopp 6
52531 Übach-Palenberg

Hyden_forum@unitybox.de

Schriftführer

Heribert Gossen

Am Connefeld 5b
52531 Übach-Palenberg

hgossen@hotmail.com

Beisitzer

Jochen Jung

Eygelshovener Str. 53
52134 Herzogenrath

knobenjung@web.de

Kassenprüfer/in

Kassenprüferin

Erica Giegla

Dechant Klaubert Weg 7
52511 Geilenkirchen

giegla@t-online.de

Kassenprüfer

Herbert Aretz 

Ludwig-Richter Str. 18
52511 Geilenkirchen

aretz-herbert@t-online.de

Karte
Infos